Apfeltasche McDonald's Style/Torbice punjene jabukama

Weil ich als Robin Hood der Copykitchen gerne die Gerichte „der Großen“ kopiere, war es klar, dass die berühmten Apfeltaschen vom „Mäci“, irgendwann drankommen. Die Taschen sind total legal und dafür, dass sie Fakes sind, schmecken sie verdammt gut!


Posto inace volim da kopiram jela „velikih“ kao sto je McDonald‘s, ne mora da vas cudi da su i torbice punjene jabukama napokon dosle na red. One su jedan od slatkih specijaliteta ovog Fast Food lanca. Moja verzija je sasvim legalna pa iako je samo kopija, jako je ukusna!

 

Zutaten für ca. 2-3 Personen:

1 Pkg Blätterteig (1 Rolle)

2 große oder 4 kleine Äpfel

75 g Zucker (am besten braun)

100 ml Wasser

1,5 TL Maisstärke

1 Pkg Vanillezucker

Mandeln gerieben oder gehackt (wenn gewünscht)

1 Spritzer Zitrone

Zimt

 

Öl zum Ausbacken


Zubereitung:

Äpfel schälen, entkernen und in kleine Scheiben schneiden. Einen Schuss Wasser in einen Topf geben und die Äpfel darin dünsten. Vanillezucker, Zucker und einen Schuss Zitronensaft hinzufügen. In einer Tasse 100 ml Wasser mit der Stärke verrühren und langsam zu den Äpfeln geben. Noch ca. 5 min rühren, vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und in 4 gleich breite Streifen schneiden. Ihr könnt aber auch kleinere Taschen machen. Meine sind recht groß. Da reicht eine Apfeltasche für eine Person.

Die Füllung auf die eine Seite der Streifen geben, umklappen und mit einer Gabel die Seiten festdrücken. Ins heiße Öl geben und nach 2 min wenden. Oder ihr gebt sie in die Fritteuse bei 160°C. Ca 2-3 min auf jeder Seite frittieren. Achtung: Hitze nach 1-2 Taschen etwas reduzieren, damit sie nicht verbrennen. Sie sollen goldgelb sein. Auf einen mit Küchenrolle belegten Teller geben und ein wenig auskühlen lassen. Mit Puderzucker betreuen und fertig!

 

Tipp: Wer kein „Fettfan“ ist, der kann die Taschen auch im Backofen backen. Einfach mit etwas Eigelb bestreichen und bei 180°C ca. 15-20 min backen. Mit Puderzucker betreuen und fertig ist die fettreduzierte Variante.

 


Sastojci za 2-3 osobe:

1 pakovanje lisnatog tijesta

2 velike ili 4 manje jabuke

75 g secera (najbolje smedjeg)

100 ml vode

1,5 kaskica gustina

1 vanilin secer

Mljevenih ili sjeckanih oraha ili badema (po zelji)

Malo limunovog soka

Cimeta

 

Ulja za przenje

 


Priprema:

Jabuke oguliti i i isjeckati na male komadice ili kockice. Jabuke sa malo vode dinstati u serpi. Dodati vanilin secer, secer i limunov sok. U solji izmjesati 100 ml vode sa gustinom i polako dodati u jabuke. Mjesati jos 5 min, skloniti sa sporeta i ostaviti da se hlade. Lisnato tijesto izvaditi iz frizidera i izrezati na 4 trake iste debljine a mozete i manje torbice praviti. Moje su prilicno velike pa je jedna dovoljna za jednu osobu.

Stavite fil na jednu stranu trake a sa drugom poklopite i sa viljuskom se ivice pritisnu. Stavljati ih u vrelo ulje i okrenuti nakon 2 min. Ili koristite fritezu na 160°C i pecete ih otprilike 2-3 min na svakoj strani. Pazite da nakon 1-2 torbice smanjite temperaturu ulja ili ce vam izgorjeti. Dovoljno je ako su zlatno zute boje. Izvaditi ih iz ulja i staviti na tanjir sa kuhinjskim papirom da upije ulje. Ostaviti koji min da se ohlade, posuti secerom u prahu i servirati.

 

Savjet: Ko nije ljubitelj przenja i masnoce, moze ih i u rerni peci. Samo ih premazete zumancem i pecete na 180°C otprilike 15-20 min. Posuti secerom u prahu i eto vam varijanta sa manje masti. 

 

Download
Apfeltasche-Torbice punjene jabukama.pdf
Adobe Acrobat Dokument 450.5 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0