Baklavastrudel mit Grieß und Nüssen / Savijača sa grizom i orasima


Dieser Strudel ist allen BaklavaliebhaberInnen gewidmet. Durch seine Grießfülle ist er allerdings weniger süß als die klassische Variante. Der Strudel ist saftig und sehr einfach in der Zubereitung. Das Rezept dazu stammt von meiner Tante und wird in unserer Familie quasi vererbt. 

 

Ova savijača je posvećena svim ljubiteljima baklava. Zbog fila od griza je ipak manje slatka od baklave i upravo zato je volimo. Sočna je i jako jednostavna za pripremiti. Recept je od moje ujne i kruži u mojoj familiji. 


Zutaten für 3 Strudel:

Maß ist ein 250 g-Becher (z.B vom Joghurt)

 

1 Pkg Jufkateig (500 g = 12 Blätter)

 

Grießfülle:

3 Eier

2 Becher Zucker

1 Becher Joghurt

1 Pkg Backpulver

5 EL Grieß

2 Becher Öl

 

Nussfülle:

350 g gemahlene Nüsse

150 ml Milch

 

Sirup/Agda:

4 Becher Zucker

5 Becher Wasser

 



Zubereitung:


Sirup:

  • Zuerst bereitet ihr diesen vor. Das Wasser und den Zucker gebt ihr in einen Topf und kocht die Mischung auf.
  • Sobald der Sirup kocht, reduziert ihr die Hitze auf die Hälfte (von 9 Stufen auf 4) und lasst ihn ca. 30-40 min köcheln, bis etwa ein Drittel der Flüssigkeit einreduziert und der Sirup etwas dickflüssiger geworden ist.

Grießfülle:

  • Dafür gebt ihr alle Zutaten in der Reihenfolge wie sie oben aufgelistet sind in eine Schüssel und rührt nach jeder Zutat mit einem Schneebesen etwa 1-2 min um, damit die Zutaten Zeit haben, sich zu vermischen.
  • Insbesondere das Öl solltet ihr langsam hinzufügen und nicht auf einmal.

Nussfülle:

  • Hierfür müsst ihr die Milch erhitzen und sie über die gemahlenen Nüsse geben. Vermengt das Ganze gut und unterteilt die Masse in drei in etwa gleich große Teile.

Befüllen und Rollen:

  • Heizt den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  • Nehmt den Jufkateig aus der Packung (vorsichtig – der Teig ist empfindlich und zerbricht leicht). Klappt ihn auf und streicht ihn glatt.
  • Dann sortiert ihr die 12 Blätter in jeweils 4 Blätter (das ergibt 3 Rollen/Strudel) und legt diese auf die Seite.
  • Mit den ersten 4 Blättern für den 1. Strudel beginnen wir. Auf das erste Blatt (dieses sollte unlöchrig und schön sein) gebt ihr 4-5 EL der Grießfülle und verstreicht sie bis in alle Ecken des Blattes.
  • Darauf kommt das 2. 3. und 4. und auf jedes Blatt immer die gleiche Menge Grießfülle.
  • Auf das 4. gebt ihr 1/3 von der Nussmischung. Die Nussmischung kommt an das kurze Ende des Rechtecks und wird mit den Fingern ein wenig glattgestrichen. Danach rollt ihr den Strudel auf und gebt ihn in ein befettetes großes Backblech. Das Gleiche macht ihr mit den restlichen zwei Strudeln (8 Blättern).
  • Die Strudel werden mit zerlassener Butter bestrichen und kommen für ca. 35-45 min in den Ofen.
  • Wenn sie goldgelb sind und der Sirup ebenfalls bereit (Sirup und Strudel müssen heiß sein!), gebt ihr den Sirup über die Strudel, so dass er überall hinkommt.
  • Auch wenn euch der Sirup von der Menge her viel erscheint, ist diese notwendig, denn es dauert ein paar Minuten, bis er in die Strudel eingezogen ist. Lasst die Strudel gut auskühlen.

 

Tipp: Dieser Strudel eignet sich hervorragend zum Einfrieren. Dafür einfach die fertigen und ausgekühlten Strudel in Scheiben schneiden (etwa 3-4 cm Dicke) und mit ein paar cm Abstand in eine Box geben. Wenn ihr z.B Gäste habt, nehmt die Scheiben einzeln raus und in einer halben Stunde sind sie aufgetaut.

 


Sastojci za 3 savijače:

Mjera je jedna čaša od 250 g (nprj. od jogurta)

 

1 pak jufki (500 g = 12 listova)

 

Fil od griza:


3 jaja

2 čaše šećera

1 čaša jogurta

1 prašak za pecivo

5 kašika griza

2 čaše ulja

 

Fil od oraha:


350 g mljevenih oraha

150 ml mlijeka

 

Agda:


4 čaše šećera

5 čaša vode

 


Priprema: 


Agda:

  • Prvo pripremite agdu. Sipajte vodu i šećer u jednu šerpu. Kada mješavina šećera i vodeprokuha, smanjite vatru na pola (od 9 na 4) i kuhajte još najmanje pola sata kako bi se voda smanjila za jednu trećinu i agda se zgusnula.

Fil od griza:

  • Sve sastojke navedene u receptu dodajte upravo tim redoslijedom u jednu zdjelu i prije dodavanja slijedećeg sastojka uvijek 1-2 min miješajte sa metlicom za snijeg da se sastojci sjedine.
  • Posebno ulje ne dodajte od jednom nego polako i miješajući.

Fil od oraha:

  • Vrelim mlijekom prelijte mljevene orahe, promiješajte masu i podijelite na 3 djela kako biste za svaku savijaču imali istu količinu oraha.

 

Filovanje i savijanje:

  • Zagrijte rernu na 180 stepeni (gornji i donji grijači). Jufke oprezno izvadite iz pakovanja i rasporedite po 4 lista jufke za svaku savijaču.
  • Na svaki od 4 lista stavite po 4-5 kašika fila sa kojim ih premažete. Bitno je da vam je prvi list jufke koji filujete najljepši i bez rupica.
  • Na 4. list na kraći dio pravougaonika stavite trećinu fila od oraha i prstima ga malo pritisnete. Zatim savijaču čvrsto zarolajte i stavite u pomašćen pleh od rerne.
  • Isti postupak ponavljate i kod preostalih 8 listova (2 savijače). Savijače premažite otopljenim puterom i stavite da se peku otprilike 35-45 min dok ne dobiju zlatno žutu boju.
  • Savijače izvadite iz rerne (vrele) i prelijte ih sa također vrelom agdom. Pripazite da vam agda dođe u svaki ćošak savijače kako bi je što bolje upila.
  • Ako vam se i učini da ste stavili više agde, ostavite savijače prvo da stanu pola sata i vidjet ćete da će veliki dio agde upiti. Kad se dobro ohlade, spremne su za serviranje.

 

Savjet: Savijača je idealna za zamrzavanje. Jednostavno je izrežete na komade od 3-4 cm debljine i stavite u posudu za zamrzivač. Kad vam se gosti najave samo izvadite nekoliko komada, kojima je potrebno pola sata da se otkrave.

 

Download
Baklavastrudel-Savijača.pdf
Adobe Acrobat Dokument 464.5 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Cornelia (Donnerstag, 17 September 2015 21:58)

    Wow - ich liebe Baklava - als Strudel hab ich das noch nie gesehen..... GlG Cornelia

  • #2

    Aldina (Mittwoch, 21 Oktober 2015 14:06)

    Hallo Hanuma,

    gibt es bei diesem Rezept die Möglichkeit die Nuss-Füllung durch geriebene Äpfel zu ersetzen? Wenn ja hättest du da ein gutes Mischverhältniss?

    Lg Aldina

  • #3

    Hanuma (Mittwoch, 21 Oktober 2015 16:30)

    Liebe Aldina, klar kannst du eine andere Füllung wählen. Meine Bekannte hat diesen Strudel mal mit Feigen gemacht. Sie war begeistert. Mit Äpfeln hab ich es noch nicht probiert aber es klappt sicher. Verwende auf jeden Fall die Grießfülle und lass die geriebenen Äpfel (mit etwas Zitronensaft beträufeln damit sie nicht braun werden) unbedingt etwas 'abtropfen'. Gib noch 1-2 El Semmelbrösel dazu, damit die Füllung später nicht zu matschig wird und etwas Zimt und Kardamom zum Beispiel. Ich kann dir leider nicht genau sagen wieviel Äpfel du brauchst. Ich rechne mal mit ca. 1 kg oder ein wenig mehr. Falls du es probierst, gib mir bescheid ob es geklappt hat. Glg :)