Murawejnik Torte - Russische Karamelltorte - Mravinjak torta - Karamel torta

Falls ihr euch vergangene Woche gefragt habt, wozu ich euch zeige, wie man Karamellcreme zubereitet, bekommt ihr heute die Antwort in Form von einem Kuchen. Die Russische Torte „Murawejnik“ heißt übersetzt Ameisenhaufen. Den Namen verdankt sie, allem Anschein nach, ihrem Aussehen. Gut, ein Topmodel unter den Torten ist sie nicht, aber dafür wirklich einzigartig im Geschmack. Die traditionelle Version dieser Torte ist etwas aufwendiger (die stelle ich euch bei Gelegenheit auch mal vor) aber zum Glück gibt es auch diese „no-bake“ Version und die ist mit nur 20 min Zubereitungszeit sehr flott vorbereitet - im Sommer besonders praktisch.

 

Ako ste se prošle sedmice pitali zašto vam pokazujem kako se pravi domaća karamel krema, danas dobijate odgovor u vidu torte. Ruska torta „murawejnik“ u prevodu znači mravinjak i ime je očigledno dobila po svom izgledu. U redu, nije baš manekenka među tortama ali zato ima jedinstven ukus. Tradicionalna verzija ove torte je malo zahtjevnija (i ona će kad tad doći na red) ali srećom postoji i brza „no-bake“ verzija, koja je spremna za ukupno 20 min. Jako praktično u ovim ljetnim danima.


Kleine Torte:

400 g Butterkeks

200 g weiche Butter

300 g Dulce de Leche/Karamellcreme

120 g Sauerrahm/Saure Sahne oder Schmand

120 g Walnüsse und Haselnüsse

 

Große Torte:

600 g Butterkeks

300 g weiche Butter

450 g Dulce de Leche/Karamellcreme

180 g Sauerrahm/Saure Sahne oder Schmand

180 g Walnüsse und Haselnüsse

 

Zum Bestreuen:

Zartbitterschokolade und Mohn

 

Download
Murawejnik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 831.9 KB

Zubereitung:

1) Legt eine Schüssel mit Frischhaltefolie aus, so dass diese übersteht. Meine Schüssel (für die kleine Torte) hat folgende Maße: 18 cm Durchmesser und 15 cm Tiefe.

2) In einer großen Rührschüssel mixt ihr die Butter so lange, bis sie hellgelb und cremig ist. Fügt Dulce de Leche in 2 Touren hinzu, danach den Sauerrahm und verrührt die Zutaten sorgfältig.

3) Zerkleinert die Walnüsse grob mit den Fingern und gebt sie zur Butter-Karamell-Creme dazu. Die Haselnüsse gebe ich im Ganzen hinein.

4) Zerkleinert den Butterkeks so, dass viele gröbere Stücke bleiben. Dadurch habt ihr später einen Mosaik-Effekt.

5) Nun vermengt ihr alle Zutaten mit den Händen so, dass die Creme jedes Stückchen Butterkeks umfasst. Die Masse darf aber nicht matschig sein.

6) Drückt sie in die vorbereitete Schüssel. Deckt sie ab und stellt sie für mind. 3 Stunden in den Kühlschrank.

7) Nach dieser Zeit stürzt ihr sie auf einen Servierteller. Reibt etwas Schokolade und dekoriert die Torte damit und mit dem Mohn. Lasst es euch schmecken!

 

Tipps:

Dulce de Leche ist nicht Karamellsauce! Sie ist viel fester und cremiger. Wie ich sie zubereite seht ihr hier. Verwendet keinen Vollkorn Butterkeks: ich hab es probiert und das Ergebnis war schrecklich. Null Mosaik-Effekt und der Geschmack ließ auch zu wünschen übrig. Glaubt mir, es lohnt sich nicht. Verwendet zudem keine Margarine, sondern Butter. Geschmacklich ist da ein großer Unterschied. 

 


Werbung - Reklama



Mala torta:

400 g petit keksa

200 g maslaca na sobnoj temp.

300 g karamel kreme/Dulce de Leche

120 g kiselog vrhnja

120 g oraha i lješnjaka

 

Velika torta:

600 g petit keksa

300 g maslaca na sobnoj temp.

450 g karamel kreme/Dulce de Leche

180 g kiselog vrhnja

180 g oraha i lješnjaka

 

Za posipanje:

Tamne čokolade i maka

 

Download
Murawejnik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 831.9 KB

Priprema:

1) Pripremite jednu zdjelu, koju obložite prozirnom folijom tako da visi preko rubova. Moja zdjela (za malu tortu) ima ove dimenzije: promjer od 18 cm i dubinu od 15 cm.

2) U velikoj posudi za miješanje miksajte maslac dok ne postane kremast i dok ne poprimi svijetlo žutu boju. U 2 ture umiješajte karamel kremu i vrhnje.

3) Rukama usitinite orahe tako da imate dosta većih komada. Dodajte ih u mješavinu maslaca i karamela. Lješnjake stavljam u cijelom u kremu.

4) Keks rukama tako izdrobite da imate puno većih komada. Tako ćete kasnije imate mozaik-efekat.

5) Sve sastojke rukama dobro sjedinite. Svaki komad keksa mora biti natopljen kremom a istovremeno smjesa ne smije biti „gnjecava“.

6) Smjesu pritisnite u pripremljenu zdjelu. Prekrijte folijom koja visi preko rubova i stavite na hlađenje na min. 3 sata.

7) Nakon tog vremena tortu okrenite i stavite na tanjir za serviranje. Dekorišite naribanom čokoladom i makom. Prijatno!

 

Savjeti:

Dulce de Leche nije karamel umak! Ona je mnogo kremastija i gušća. Kako je pravim, možete ovdje pogledati. Nipošto ne koristite integralni petit keks. Probala sam i rezultat je bio grozan. Nula mozaik-efekta a i ukus je bio slab. Vjerujte mi da se ne isplati. Umjesto margarina koristite maslac, jer je on bitan za ukus i razlika je zaista velika. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0